Der Peugeot RCZ Cup

DER PEUGEOT RCZ Cup geht in die nächste Runde (Kopie 1)


 

Nach der erfolgreichen Durchführung des PEUGEOT RCZ Cup in den vergangenen zwei Jahren wird das für Amateure ausgelobte internationale Golfturnier auch in diesem Jahr wieder ausgerichtet. Star der Golfturnierserie ist das faszinierende Sport-Coupé PEUGEOT RCZ.

Das erste Turnier in Deutschland findet am 16. Juni 2012 im Golf & Country Club Elfrather Mühle statt. Hier und bei weiteren drei Turnieren werden die deutschen Teilnehmer für das internationale Finale des PEUGEOT RCZ Cup 2012 ermittelt. Teilnahmeberechtigt sind alle lizenzierten Amateurgolfspieler. Das Konzept des RCZ Cup ist einzigartig und begeistert Golfspieler auf der ganzen Welt. Neben den üblichen Golfregeln gibt es spezielle RCZ Cup-Regeln. So werden an neun der 18 Löcher zwei Fahnen aufgestellt. Die weißen PEUGEOT Fahnen markieren einen einfach zu spielenden Parcours, während die blauen Fahnen den schwierigen RCZ Parcours zeigen.

Jedes Team besteht aus zwei Spielern und wählt aus einer der beiden Serien. Gespielt wird im Zweier-Scramble: Beide Spieler eines Teams schlagen an jedem Loch ab, entscheiden dann, welcher Ball am besten liegt, und spielen von dort weiter. Gewinner ist das Team mit den wenigsten Schlägen. Am Ende des Wettbewerbs qualifiziert sich das Team, welches das beste Ergebnis in der RCZ Cup-Serie erzielt hat, für das internationale Finale in Paris.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.